clearTherapeutenverzeichnis thera online



Praxen Mieten Vermieten

Vermiete: nahe zu Baden, im Neubau
Vermiete: Wunderschöner Praxisraum im Zentrum von Zürich
Suche: Suche Zweitmieter/in Raum ZH
Alle Kleinanzeigen zeigen



Erfahren Sie mehr über Webdesign.




thera-online.ch Webutation

Verbände und Schulen



















Geopathologen-Ausbildung

Beginn Datum z.B. 10 02 10
Montag, 13.08.2018
Beginn Uhrzeit
09:30 Uhr
Die Ausbildung erfolgt als Sommerakademie in einem Block von 7 Tagen. Geopathologie: Natürlliche Störzonen orten, analysieren und sanieren. Elektrosmog: Baubiologische Messverfahren, Messgeräte, Grenzwerte, Studien, Gesundheitliche Risiken
Geopathologen-Berufsausbildung

Die Struktur der Geopathologenausbildung

Die Ausbildung erfolgt als Sommerakademie in einem Block von 7 Tagen.


Im ersten Teil der Sommerferienakademie
erfolgt die Ausbildung zur Fachberaterin / zum Fachberater für Geopathologie. Ausbildungsinhalte:

Handhabung von Winkelrute und Tensor Einhandrute) und praktische Übungen
Erlernen verschiedene Rutentechniken
Ortung von geopathogenen Störzonen
Analyse der Störfeldintensität
Das Problem der Strahlungsreflexionen
Funktionsweise verschiedener Abschirmprodukte
Methodik zum Ablauf einer Schlafplatzuntersuchung
Besuch einer Naturheilkundepraxis zur praktischen Vorführung der Diagnose von Erdstrahlen und Elektrosmogbelastungen am Patienten. Kursteilnehmer können sich testen lassen.
Hilfsmittel, Formulare, usw.
Möglichkeiten der Diagnose von Störfelderkrankungen (Geopathien) durch Ärzte und Heilpraktiker (in Theorie und optional in einer Naturheilkundepraxis)
Die Bedeutung der Lebensenergie (Chi bzw. Qi) für die Standortsanierung.

Im zweiten Teil der Sommerferienakademie
Ergänzung zum 1. Teil und als Vorbereitung auf den 2. Teil: Geopathologische Schlafplatzintersuchung unter Realbedingungen (wenn möglich bei Patienten)
Einführung zum Thema Elektrosmog (Grenzwerte, Umweltmedizin, Baubiologie usw.)
Eigenschaften der verschiedenen Elektrosmogarten (Niederfrequenz: elektrische und magnetische Felder, Hochfrequenzstrahlung)
Typische Ursachen von Elektrosmogbelastungen in Wohnungen und am Arbeitsplatz
Besonderheiten bei Radarstrahlung
Unterschiedliche Leistungsmerkmale von Messgeräten
Handhabung verschiedener Messgeräte und Übungsmessungen
Praktische Durchführung von Messungen (Hochfrequenzstrahlung, Bahnstrom usw.)
Die Palette der Abschirmprodukte und Übungen damit.
Verschiedene Bezugsquellen für Abschirmprodukte


Neutrale Prüfung optional:

Zeitversetzt nach der Ausbildung: Neutrale Prüfung durch unabhängige Geopathologinnen bzw. Geopathologen mit jahrelanger Berufserfahrung.

Kontakt:
Umweltinstitut Hanspeter Kobbe
Ententeich 25
D-29225 Celle
Tel. +49 (0)5141-330280

http://

Veranstalter
Umweltinstitut Hanspeter Kobbe
Ort
Celle - Deutschland
Art
Seminar
Preise
1.100 €








© 2018 thera-online - Naturheilerverzeichnis Therapeutenverzeichnis Schweiz