clearTherapeutenverzeichnis thera online


Praxen Mieten Vermieten

Vermiete: praxisraum 32 m2 ruhig, hell zentral in Zch
Vermiete: Vermiete meinen Praxisraum für 2-4 Tage die Woche
Vermiete: Praxisraum in Einsiedeln
Alle Kleinanzeigen zeigen



Erfahren Sie mehr über Webdesign.




thera-online.ch Webutation

Verbände und Schulen


















Xing

Barbara und Beat Campiche

Schamanismus – die Grenzen des Bewusstseins überqueren

Wir Schamanen arbeiten an den Schnittstellen des All-Verbundenen. Dort, wo Ewigkeit, Seele, Zeit, Raum Schicksal, Geschichte und Menschsein zusammenkommen und miteinander verknüpft sind. Dort, an diesen Knotenpunkten wird Seele Mensch – ein Akt der Schöpfungskraft, die in sich alle existierende Kraft beinhaltet. D.h. in unserem Weltbild, dass der Augenblick, in dem die Seele eine physische Gestalt annimmt - der Schöpfungsakt - von allem Existierenden durchdrungen wird. Alles Ewige und alles Menschliche prallt in der Geschöpflichkeit aufeinander und, sobald ein Mensch wird, tritt der Tod als Meister der Endlichkeit seine Arbeit an. Reibung entsteht durch die Bewegung zwischen der physischen Begrenzung und dem ewigen Sein, was in der physischen Welt Schmerzen verursacht.

Weder den hinter allen Dingen verborgenen göttlichen Plan, noch das Schicksal können wir  Schamanen verändern. Den Schmerz jedoch, der durch die in sich greifenden Kräfte verursacht wird, den können wir erkennen und transformieren. Wir überwinden die Bewusstseinsgrenze der Alltagsrealität, schauen hinter die Dinge und sind Gewahr, wer wir wirklich sind.

Vom Nicht-Wissen ins Wissen – die schamanische Reise in die Andere Welt

Schamanismus ist eine 40 000 Jahre alte Art, sich mit der Seele und der seelisch-geistigen Dimension auseinanderzusetzen, die in Kulturen weltweit vorkommt. Krankheit hat aus schamanischer Sicht immer einen seelischen Hintergrund: d.h. die Seele wird durch die wirkenden Kräfte in ihrer eigenen, ursprünglichen, göttlichen Leuchtkraft und ihrer ihr innewohnenden eigenen Bewegung behindert. Wir werden also krank, wenn unsere Seele in der Geschichte, in der Vergangenheit, hängen geblieben ist und sich nicht frei bewegen kann. Wir werden krank, wenn unaufgelöste Dramen in unseren Ahnenlinien Druck auf uns Nachfahren ausüben und Schatten auf unsere Seelen werfen. Kriege hinterlassen immer Tote auf dem Schlachtfeld, Schmerz und Trauer und die nächste und übernächste Generation leidet seelisch an der Geschichte, bis sie wirklich endgültig ins Wissen gebracht und aufgelöst ist. Natürlich sind es auch Kindheitstraumata, die die Seelen belasten und zu ernsthaften körperlichen Erkrankungen führen können. Seelen können sich durch die wirkenden Kräfte zu nahe oder weggetrieben und entfremdet sein. In unserer langjährigen Praxis haben wir erkannt, dass hinter jedem Erscheinungsbild von Krankheit die Sehnsucht nach dem Sinn des Lebens steckt. Heil sind wir also, wenn wir wissen wer wir sind und wofür wir hier sind.

Schamanische Heilung

Schamanen haben die Fähigkeit erworben, sich mit dem Klang der Trommel in Trance zu versetzten und geistig in die ewige Dimension zu reisen. Sie erkennen die Seelen und die wirkenden Kräfte und mit Hilfe ihrer verbündeten Spirits lenken sie die Kräfte in ihre ursprünglichen Bahnen. Wenn Menschen zu uns kommen und Heilung ihrer Schmerzen erfahren möchten, tun wir Schamanen nichts anderes, als Ordnung herstellen: Ordnung in Zeit und Raum, Ordnung in den Ahnenlinien und zwischen den Generationen und Ordnung in der eigenen Seele in Bezug auf sich selber, damit das Hier und Jetzt gelebt werden kann. Wenn wir die Bereitschaft entwickeln, wieder im Bewusstsein und angesichts des Todes unsere Zeit zu leben, werden wir gegenwärtig und in jedem Augenblick neu geboren. Genau da geschieht Heilung. Letztendlich aber ist Heilung das Geheimnis der Liebe und diese geht immer ihren ureigenen Weg.

„Schönheit ist wieder hergestellt“, so besingt das Lied der Navayos den Zustand des Geheilt- Seins. Alles ist wieder in Ordnung: „Schönheit ist vor mir, Schönheit ist hinter mir, Schönheit ist über mir und Schönheit ist unter mir.“

Barbara und Beat Campiche, seit vielen Jahren gemeinsam als Schamanen unterwegs, langjährige Erfahrung in Bildungs- und Beratungstätigkeit, Praxis in der Nähe von Bern

 

Fachbeitrag von Barbara und Beat Campiche

Zum Profil...




Autor des Artikels und inhaltlich verantwortlich:
Barbara und Beat Campiche

Datum des Eintrags: 26.02.15  

Fachbeiträge sind von dem Autor verfasst und unterliegen dem Urheberrecht.


















thera online SUCHE

Therapieform, Name, Schlagwort
und/oder Ort, Stadt

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* - Pflichtfeld

*



*
*





© 2018 thera-online - Naturheilerverzeichnis Therapeutenverzeichnis Schweiz | Barbara und Beat Campiche  Schamanismus – die Grenzen des Bewusstseins überqueren