clearTherapeutenverzeichnis thera online


Praxen Mieten Vermieten

Vermiete: Massage- & Therapieraum mieten
Vermiete: Praxis 35 m2, Zürich Oerlikon
Vermiete: Praxis-Raum und Kleingruppen-Raum
Alle Kleinanzeigen zeigen



Erfahren Sie mehr über Webdesign.




thera-online.ch Webutation

Verbände und Schulen


















Xing

Dr. rer. pol. Ayleen Birgit Scheffler-Hadenfeldt

Chakra-Reinigung für mehr Wohlbefinden und eine höhere Lebensqualität


Der Mensch verfügt nicht nur über seinen physischen Körper, sondern ist durchzogen und eingehüllt in ein feinstoffliches Energiesystem mit den sieben Hauptchakren Wurzelchakra, Sakralchakra, Solarplexuschakra, Herzchakra, Halschakra, Stirnchakra und Kronenchakra. Der Begriff „Chakra“ kommt aus dem Sanskrit und bedeutet „Rad“. Chakren sind sich drehende Energiewirbel, bei denen die sieben Hauptchakren entlang der Wirbelsäule angeordnet sind. Das Wurzelchakra öffnet sich zwischen Genitalien und Anus nach unten und das Sakralchakra öffnet sich ungefähr eine Handbreit unterhalb des Bauchnabels nach vorne. Darüber sind die Chakren Solarplexuschakra, Herzchakra, Halschakra und Stirnchakra ihren Bezeichnungen entsprechend auf Solarplexus-, Herz-, Hals- und Stirnhöhe lokalisiert. Das Kronenchakra öffnet sich wie eine Krone auf dem Kopf nach oben.

Über das feinstoffliche Energiesystem, mit u.a. den sieben Hauptchakren, wird der physische Körper gestaltet und baut sich das gesamte menschliche Leben auf. Die Chakren prägen die individuelle Persönlichkeitsstruktur des Menschen und beeinflussen, welche positiven und negativen Ereignisse energetisch über Resonanzschwingung angezogen werden. Das heißt das feinstoffliche Energiesystem mit den Chakren bestimmt die Lebensqualität des einzelnen Menschen. Je harmonischer die Chakren funktionieren und je höher sie in ihrem jeweiligen Frequenzbereich schwingen, umso besser geht es dem Menschen, umso gesünder ist er, umso besser fühlt er sich und umso besser gestalten sich seine Lebensumstände. Deswegen sorgt die Reinigung der Chakren für eine insgesamt höhere Lebensqualität.

Bei der Chakra-Reinigung wird den Chakren in ihrem jeweiligen Frequenzbereich reinere Energie zugeführt, so dass die Chakren höher schwingen und sich dadurch Blockaden auflösen. Dabei treten die Inhalte der Blockaden noch einmal in das Bewusstsein und die Gedanken und Gefühle werden nochmals durchlebt. Körperliche Krankheiten können bei der Chakra-Reinigung ebenfalls zunächst an die Oberfläche kommen (Erstverschlimmerung), bevor sie sich auflösen. Deshalb ist die Chakrenreinigung leider in der Praxis häufig nicht ganz so einfach wie oftmals in der esoterischen Literatur dargestellt. Zwar tritt der beschriebene energetische Effekt immer auf, setzt sich aber nur bei positiver psychischer Verarbeitung und bedingungsloser Annahme auch wie gewünscht um.

Häufige Störfaktoren sind zum Beispiel,
- dass die Chakrenreinigung auf der energetischen Ebene bleibt und der Mensch den Bezug zu sich selber, seinem Körper und seinem realen Alltag zunehmend verliert. Es kommt ihm dann alles irgendwie unwirklich vor.
- Oder es werden ungünstige Gedankenmuster und unangenehme Gefühle zwar gelöst, aber nicht aufgelöst, sondern auf andere Menschen und Situationen projiziert und damit wiederholt und gefestigt. Solange sich jemand noch vollkommen mit seinen Gedanken und Gefühlen identifiziert, kann er diese nicht einfach durch Erhöhung der Schwingungsfrequenz seiner Chakren loslassen. Dazu bedarf es professioneller Begleitung bei der Verarbeitung.
- Außerdem gibt es Persönlichkeitsstrukturen, bei denen die inneren Persönlichkeitsanteile besonders einseitig dominant ausgeprägt sind. Da muss erst für eine ausgewogenere Persönlichkeitsstruktur gesorgt werden, bevor dem Menschen spirituelle Energie zugeführt werden darf.
- Auch stellen manche psychischen Krankheiten (z.B. vorangegangene Psychose) eine Kontraindikation für Chakra-Reinigung dar.
Deswegen ist es wichtig, dass insbesondere die Grundreinigung aller sieben Chakren mit professioneller Begleitung erfolgt.

So lässt sich die Verbindung zwischen Energie, Gedanken, Gefühlen und Körper gezielt stärken und dadurch die Harmonisierung der Chakren in den Alltag übertragen. Oder die Projektion von Gedanken und Gefühlen wird bewusst gemacht und erkannt, so dass sich die Identifikation mit den Inhalten der Blockaden löst und die gestauten Energien abfließen können. Die individuelle Persönlichkeitsstruktur des Menschen wird berücksichtigt, die für ihn besonders wichtigen Themen werden bearbeitet und bei der Chakrenreinigung individuell passende Schwerpunkte gesetzt. Außerdem erfordert der Reinigungsprozess Mut, weil die Inhalte der gestauten Energien bei der Reinigung nochmals ins Bewusstsein treten, so dass die bedingungslose Annahme der Inhalte unterstützt werden sollte. Die Chakra-Reinigung wird dann durch tiefe Freude, Gelassenheit und Klarheit belohnt.

Richtig angewendet ist die ganzheitliche Chaka-Reinigung eine sehr wirkungsvolle Methode, um das Wohlbefinden und die Lebensqualität des gesamten Menschen zu erhöhen. Seine Gesundheit wird verbessert, er gewinnt mehr Lebensfreude, zieht positivere Lebensumstände an und entwickelt spirituelles Bewusstsein.




Autor des Artikels und inhaltlich verantwortlich:
Dr. rer. pol. Ayleen Birgit Scheffler-Hadenfeldt

Datum des Eintrags: 07.04.11  

Fachbeiträge sind von dem Autor verfasst und unterliegen dem Urheberrecht.


















thera online SUCHE

Therapieform, Name, Schlagwort
und/oder Ort, Stadt

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

* - Pflichtfeld

*



*
*





© 2018 thera-online - Naturheilerverzeichnis Therapeutenverzeichnis Schweiz | Dr. rer. pol. Ayleen Birgit Scheffler-Hadenfeldt Angstattacken Chakra-Reinigung für mehr Wohlbefinden und eine höhere Leben