clearTherapeutenverzeichnis thera online


Praxen Mieten Vermieten

Vermiete: Ruhiger Praxisraum/ 8051 Zürich
Vermiete: nahe zu Baden, im Neubau
Vermiete: Praxisraum in einer Praxisgemeinschaft an der Freien Strasse in Basel
Alle Kleinanzeigen zeigen




thera-online.ch Webutation

Verbände und Schulen


















 

Reto Küng | Basel | Kinesiologie


THERAPIEANGEBOT

Kinesiologie
Schwerpunkt Applied Physiology (S.I.P.S. Stress Indikator Punkt System)


Was ist Applied Physiology? (AP)
Applied Physiology ist ein Spezialgebiet der Kinesiologie. AP wurde von Richard D.Utt entwickelt und basiert auf den Meridiansystemen (Energiesystemen) der chinesischen und tibe­ti­schen Medizin. Nach dieser Philosophie haben alle Lebewesen eine Lebensenergie, die das "chi" genannt wird. Dieses Chi fliesst nor­malerweise flüssig und ungeblockt durch den Körper. Wird dieser natürliche Energiefluss jedoch, zum Beispiel durch Stress, gehemmt, so können Blockaden entstehen, die spontane oder später chronische Schmerzen zur Folge haben können. Applied Physiology arbeitet mit sehr effektiven Techniken, um derartige Blockaden aufzuspüren und zu lösen.

Was ist SIPS? (Stress Indicator Point System)
Der Australier Ian Stubbings hat dieses kinesiologische System entwickelt.
Wie der Name Stress Indicator Point System (Stress Indikator Punkt System) sagt, findet man mit diesem System Stressoren auf den Meridianen (Energiekanälen) des Körpers und balanciert diese aus. So kommt der Körper zurück ins Gleichgewicht.

Was ist N.I.C.E. ?
NEURAL INTEGRATION CONTROL ENHANCEMENT Neurologische Integration des Nervensystems von Peter Erikson (Australien)

So wie jedes Gebäude ein gutes, stabiles Fundament benötigt, gibt N.I.C.E. dem Körper und seiner neurologischen Kontrolle die grundlegende Basis zur Stabilität. Mit dieser Grundlage können alle Mechanismen des menschlichen Systems wieder besser funktionieren. Es handelt sich dabei um die Neuorganisation des Nerven-systems. Ziel ist die Wiederherstellung des ungehinderten neuronalen Flusses zwischen Gehirn und Körper. Der Mensch wird aus seinem Kampf- und Flucht-Reflex geholt. Die Selbstregulations- und Selbstheilungskräfte können optimal wirksam werden. N.I.C.E. hat sich aus den Grundlagen der Applied Kinesiology und verschiedenen anderen Spezialmethoden, wie Sacro-Occipital-Technik, Osteopathie, Akupunktur und den von Dr. C.A. Ferreri (USA) ausgearbeiteten N.O.T. Protokollen entwickelt.

N.I.C.E. bietet eine enorm wertvolle Hilfe in Bereichen wie: Rücken- und Kopfschmerzen, chronische Müdigkeit, Allergien, Immunschwäche, Herz, Kreislauf, Blutdruck, Haltungsabweichungen, emotionale Probleme, Schul- und Lernprobleme, Kopfverletzungen, Koordinationsprobleme, Konzentrationsschwierigkeiten u.v.m. Die Gesundheit wird verbessert, die Leistungsfähigkeit erhöht. (Text Klaus Wienert)

Was ist Touch For Health? (Gesund durch Berühren)
Dr. John Thie hat diese Methode in den 60er Jahren entwickelt. TFH wurde anfangs für den Laien als Gesundheitsvorsorge entwickelt, dient jetzt aber auch für viele kinesiologischen Methoden als Basis.

Was ist Tools of the Trade?
Tools of the Trade ist eine Methode, mit der man Stressoren findet, die sich meist auf der emotionalen Ebene befinden. Teilweise liegen diese schon lange zurück oder basieren auch auf zukünftigen Ereignissen.

Was ist Brain Gym? (Gehirn Gymnastik)
Brain Gym ist eine sehr effiziente Methode, um vor allem durch Bewegungen Lernschwierigkeiten zu lösen und die Aufnahmefähigkeit zu verbessern.

Was ist LEAP? (Gehirnintegration)
LEAP wurde vom Australier Charles Krebs entwickelt. Die neuralen Strukturen im Gehirn werden nach Bedarf neu formatiert.

Was ist Salts Bath? (Sounds and Light Technology Systems Biologically Accepting Truth Honestly)
Dieses System basiert auf Applied Physiology und wurde wie AP von Richard D. Utt. entwickelt. Man bringt den Körper mit Hilfe von Farben, durch Veränderung von Einstellungen, Gedanken und Gefühlen zurück ins Gleichgewicht.


THERAPIEANGEBOT IN STICHWORTEN

Kinesiologie mit Schwerpunkt Applied Physiology (, S.I.P.S. (Stress Indikator Punkt System) bei:

  • Psychischer Stress:
  • POS (insbesondere deren Hyperaktivität)
  • Lernschwächen
  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsdefizite
  • Phobien wie Platzangst
  • Physischer Stress:
  • Muskel-, Sehnen-, Bänder-, Gelenkschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Neurodermitis, Psoriasis
  • Allergien (Lebensmittelallergien, Heuschnupfen, Asthma etc.)
  • Raucherentwöhnung


AUSBILDUNG

University of Arizona, Tucson/Az USA 1994-1998 mit B.A.-Abschluss

International Institute of Applied Physiology Tucson/Az USA bei Richard D. Utt, dem Gründer dieses Instituts 1998-2000 mit Applied Physiology-Abschluss

Weitere Ausbildungen am Kinesiologie Institut IAK in Kirchzarten BRD

Arbeitsorte:

International Institute of Applied Physiology Tucson/ AZ USA 2000-2001


VERBANDS-MITGLIEDSCHAFT

KineSuisse


KRANKENKASSEN-ANERKENNUNG

Teilweise Erstattung je nach Krankenkasse


KONTAKT

Reto Küng
Müchensteinerstrasse 210
4053 Basel

Telefon: 061 331 38 18

E-Mail: reto.kueng(at)kinap.ch

Website: www.kinap.ch
 



 

 










 















thera online SUCHE

Therapieform, Name, Schlagwort
und/oder Ort, Stadt
Xing





© 2017 thera-online - Naturheilerverzeichnis Therapeutenverzeichnis Schweiz | Reto Küng | Basel | Kinesiologie